Datenschutzgrundsätze

Zuletzt aktualisiert am 20. Februar 2013
Ihre Datenschutzrechte

Diese Datenschutzgrundsätze regeln Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Erfassung, Nutzung, Speicherung, Weitergabe und dem Schutz Ihrer persönlichen Angaben. Sie gelten unabhängig von der Art des Zugriffs oder der Nutzung sowohl für die PayPal-Website als auch für alle zugehörigen Internetseiten, Anwendungen (Apps), Services und Tools. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzmaßnahmen sowie unsere Kontaktdaten für eventuelle Rückfragen finden Sie im eBay-Datenschutzzentrum.

Sie stimmen diesen Datenschutzgrundsätzen zu, indem Sie sich für unsere Produkte, Services, Inhalte oder technischen Funktionen sowie alle zugehörigen Seiten oder Anwendungen (gemeinsam "die PayPal-Services") neu anmelden oder diese nutzen. Es können jederzeit Änderungen an dieser Richtlinie vorgenommen werden, die durch die Veröffentlichung auf unserer Website rechtswirksam werden. Die überarbeitete Version tritt zum Zeitpunkt der Veröffentlichung in Kraft. Bei wesentlichen Änderungen dieser Richtlinie werden Sie mindestens 30 Tage vor Inkrafttreten der Änderungen auf der Seite "Aktualisierte Richtlinien" auf unserer Website informiert. Nach Ablauf dieser 30 Tage wird davon ausgegangen, dass Sie allen Änderungen der Datenschutzgrundsätze zugestimmt haben.

Binding Corporate Rules

Zusätzlich zu den in diesen Datenschutzgrundsätzen aufgeführten Maßnahmen hat die eBay Inc. als Muttergesellschaft von PayPal bestimmte Leitlinien ("Binding Corporate Rules") erstellt, die von vielen EU-Datenschutzbehörden anerkannt werden. Die Binding Corporate Rules stellen eine Selbstverpflichtung von eBay Inc. dar, Ihre persönlichen Angaben unabhängig vom Standort der Daten angemessen zu schützen. Abhängig vom Land Ihres Wohnsitzes können die Binding Corporate Rules zusätzliche Datenschutzrechte durch Ihre Datenschutzbehörde oder Regierung begründen. Weitere Informationen zu unseren Binding Corporate Rules sowie unsere Kontaktdaten für eventuelle Rückfragen finden Sie im eBay-Datenschutzzentrum.

Zurück nach oben

Erfassung persönlicher Angaben

Wenn Sie die PayPal-Website aufrufen oder unsere Services nutzen, erfassen wir Daten aus Ihrem Computer, Handy oder sonstigem Endgerät. Zu diesen Daten zählen beispielsweise Informationen über Seitenzugriffe, die IP-Adresse Ihres Computers, Geräte-IDs, Ihr Betriebssystem, Ihr Standort, Informationen zu Ihrem Mobilfunknetz, standardmäßige Web-Protokolle und sonstige Daten. Unsere Web-Protokolle enthalten beispielsweise Informationen über Browser-Versionen und über den ein- und ausgehenden Datenverkehr auf unserer Website. Bei der Nutzung der PayPal-Website oder von PayPal-Services erfassen wir zudem Daten zu Ihren Transaktionen und Aktivitäten.

Wenn Sie ein PayPal-Konto eröffnen oder die PayPal-Services nutzen, erheben wir zusätzlich die folgenden Informationen:

  • Kontaktdaten, wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und ähnliche Angaben.
  • Finanzinformationen, wie Bankverbindungen bzw. die Nummern von Kreditkarten, die Sie in Ihrem PayPal-Konto hinzufügen oder bei der Nutzung von PayPal-Services angeben.
  • Persönliche Angaben, wie Geburtsdatum oder Personalausweisnummer.

Gegebenenfalls holen wir auch von Dritten, wie z.B. Auskunfteien und Anbietern von Identitätsprüfungen, Informationen über Sie ein.

Sie können uns Zugriff auf bestimmte persönliche Angaben gewähren, die durch Dritte gespeichert werden (z.B. Social-Media-Websites, wie Facebook und Twitter). Diese Daten können je nach Website unterschiedlich sein und werden von der jeweiligen Website vorgegeben. Wenn Sie ein solches Drittkonto mit Ihrem PayPal-Konto verknüpfen und PayPal den Zugriff auf diese Daten gewähren, stimmen Sie der Erfassung, Speicherung und Nutzung dieser Daten durch PayPal gemäß diesen Datenschutzgrundsätzen zu.

Wir erfassen ggf. Informationen über Ihre Nutzung unserer Website oder der PayPal-Services, um Sie vor Betrug und dem Missbrauch Ihrer persönlichen Daten zu schützen. Beispielsweise können wir Ihren Computer, Ihr Handy oder sonstige Endgeräte auf gefährliche Software oder Aktivitäten überprüfen.

Außerdem können wir von Ihnen zusätzliche Angaben erfassen, etwa im Rahmen von Kundenserviceanfragen oder Umfragen bzw. aus Ihrer Kommunikation mit der eBay Inc. Unternehmensgruppe oder mit anderen Unternehmen.

Zurück nach oben

So verwenden wir Cookies

Bei der Nutzung unserer Website oder von PayPal-Services speichern wir oder unsere Partnerunternehmen kleine Dateien auf Ihrem Computer oder Endgerät. Zu diesen Dateien zählen z.B. Cookies, Pixel-Tags, "Flash-Cookies" oder sonstige, von Ihrem Browser oder von ähnlichen Anwendungen lokal gespeicherte Elemente (gemeinsam "Cookies"). Wir nutzen diese Technologien, um Sie als Kunde zu identifizieren, PayPal-Services, Inhalte und Werbung zu personalisieren, die Effektivität von Werbung auszuwerten, die Sicherheit Ihres Kontos zu gewährleisten, Risiken zu minimieren und Betrug zu vermeiden sowie das Vertrauen und die Sicherheit im Zusammenhang mit unseren Websites und den PayPal-Services zu steigern.

Wir verwenden sowohl Sitzungs-Cookies als auch dauerhafte Cookies. Sitzungs-Cookies laufen ab und werden unwirksam, sobald Sie sich aus Ihrem Konto ausloggen oder den Browser schließen. Dauerhafte Cookies bleiben so lange im Browser, bis Sie ablaufen oder gelöscht werden.

Unsere Cookies sind so kodiert, dass wir die darin gespeicherten Daten auswerten können. Sofern Ihr Browser bzw. Ihr Browser-Add-on dies unterstützt, steht es Ihnen frei, unsere Cookies abzulehnen. In diesem Fall kann es jedoch zu Problemen bei der Nutzung unserer Website oder der PayPal-Services kommen. Anweisungen zum Blockieren, Löschen oder Deaktivieren von Cookies finden Sie im Hilfebereich des Browsers, der Browser-Erweiterungen oder der installierten Anwendungen.

Auch Websites, die nicht von PayPal betrieben werden, nutzen ggf. Cookies oder Pixel-Tags von PayPal. Beispielsweise kann ein Cookie oder ein Pixel-Tag gesetzt werden, wenn Sie eine von einem Dritten erstellte Website aufrufen oder eine von einem Dritten entwickelte Anwendung nutzen. Ebenso können Dritte auch eigene Cookies oder Pixel-Tags setzen, die nicht von uns stammen und daher nicht den PayPal-Datenschutzgrundsätzen unterliegen.

Zurück nach oben

Schutz und Speicherung persönlicher Angaben

Im Rahmen dieser Richtlinie verwenden wir die Bezeichnung "persönliche Angaben" für Informationen, die einer bestimmten Person zugeordnet und zur Identifizierung dieser Person genutzt werden können. Anonymisierte Daten, die nicht zur Identifizierung eines bestimmten Nutzers verwendet werden können, gelten nicht als persönliche Angaben.

Wir speichern und bearbeiten Ihre persönlichen Angaben auf unseren Computern in den USA, in Asien, Europa und in anderen Ländern. Ihre Informationen werden durch physische, technische und administrative Sicherheitsmaßnahmen geschützt, um Risiken hinsichtlich Verlusts, Missbrauchs, unberechtigten Zugriffs sowie unberechtigter Weitergabe und Änderung von Daten zu reduzieren. Hierbei kommen beispielsweise Firewalls und Datenverschlüsselung, physische Zugangsbeschränkungen für unsere Rechenzentren und Zugriffskontrollen für gespeicherte Daten zum Einsatz.

Zurück nach oben

Verwendung der erfassten persönlichen Angaben

Ihre Daten werden in erster Linie erfasst, um die Nutzung unseres Service für Sie so sicher, angenehm und effizient wie möglich zu gestalten. Aus diesem Grund können wir Ihre persönlichen Angaben zu folgenden Zwecken nutzen:

  1. Bereitstellung von PayPal-Services und Kundenservice;
  2. Bearbeitung von und Benachrichtigungen über Ihre Transaktionen;
  3. Beilegen von Konflikten, Einziehen von Gebühren und Beheben von Problemen;
  4. Verhindern möglicher untersagter oder ungesetzlicher Aktivitäten sowie Durchsetzen unserer Nutzungsbedingungen;
  5. Anpassung, Auswertung und Verbesserung der PayPal-Services und der Inhalte, Darstellungen und Funktionen unserer Websites und Anwendungen;
  6. Gezieltes Informieren über Werbung, Service-Aktualisierungen und Werbeangebote entsprechend Ihren Kommunikationseinstellungen
  7. Kontaktaufnahme per Telefon, SMS oder E-Mail gemäß unseren Nutzungsbedingungen.
  8. Vergleich von Informationen zur Ermittlung der Richtigkeit und Validierung mithilfe Dritter
Zurück nach oben

Marketing

Wir verkaufen oder vermieten Ihre persönlichen Informationen nicht an Dritte für deren Marketingmaßnahmen ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung. Wir können Ihre Angaben mit Daten, die wir von anderen Unternehmen erhalten, zusammenführen und nutzen, um die PayPal-Services, Inhalte und Werbemaßnahmen zu optimieren und zu personalisieren. Falls Sie von uns keine personalisierte oder sonstige Werbung erhalten möchten, können Sie dies entsprechend vermerken. Loggen Sie sich dazu in Ihr Konto ein und passen Sie Ihre Einstellungen unter "Nicht vergessen" an. Alternativ befolgen Sie die in der Mitteilung oder Werbung enthaltenen Hinweise.

Sie können Ihre Kommunikationseinstellungen jederzeit anpassen. Wenn Sie durch unsere Anwendung keine weiteren Benachrichtigungen erhalten möchten, können Sie Ihre Einstellungen entsprechend ändern.

Wir kontaktieren Sie ggf. telefonisch oder per SMS über die von Ihnen angegebene Handynummer. Sie können Ihre Kontakteinstellungen ändern, indem Sie sich in Ihr Konto einloggen und Ihre Einstellungen unter "Kontoinformationen" anpassen. Alternativ befolgen Sie die in der Mitteilung enthaltenen Anweisungen.

Zurück nach oben

Offenlegung persönlicher Angaben gegenüber anderen PayPal-Nutzern

Bei der Bearbeitung Ihrer Zahlungen können bestimmte persönliche Angaben an den Empfänger oder Sender der Zahlung weitergegeben werden. Dazu zählen Ihre Kontaktdaten, das Datum Ihrer Registrierung, die Anzahl der von verifizierten PayPal-Konten eingegangenen Zahlungen und Informationen darüber, ob Sie Ihr Bankkonto in Ihrem PayPal-Konto bestätigt haben. Diese und andere Informationen können darüber hinaus auch an Dritte weitergegeben werden, wenn Sie diese Dritten für den Zugriff auf PayPal-Services nutzen. Ohne Ihre Zustimmung ist es Dritten nicht gestattet, diese Informationen für andere Zwecke als für die Abwicklung der PayPal-Services zu nutzen.

Wenn eine Person Ihnen Geld sendet und dazu Ihre E-Mail-Adresse eingibt, wird Ihr Name angezeigt. So kann diese Person überprüfen, ob das Geld an das richtige Konto gesendet wird.

Wenn Sie für Waren oder Dienstleistungen mit PayPal bezahlen, übermitteln wir dem Verkäufer ggf. Ihre Liefer- und Rechnungsadresse, damit die Transaktion abgeschlossen werden kann. Der Verkäufer ist nicht berechtigt, diese Daten zur Vermarktung seiner Dienstleistungen an Sie zu verwenden, sofern Sie dem nicht zugestimmt haben. Wird eine Zahlung nicht erfolgreich abgeschlossen oder im Nachhinein unwirksam, erhält ggf. auch der Verkäufer Details zu dieser fehlgeschlagenen Zahlung. Zur Lösung von Konflikten können wir dem Käufer die Adresse des Verkäufers zur Verfügung stellen, damit dieser die Ware zurücksenden kann.

Wir arbeiten mit Händlern und anderen Anbietern zusammen, damit diese Ihre PayPal-Zahlungen akzeptieren und senden können. Zu diesem Zweck können diese Personen Informationen über Sie (z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder Handynummer) an uns weitergeben. So können wir Sie informieren, wenn Sie eine Zahlung erhalten haben oder wenn Sie versuchen, einem Händler oder einem Dritten eine Zahlung zu senden. Anhand dieser Informationen können wir überprüfen, ob Sie PayPal-Kunde sind und PayPal als Zahlungsart für Ihren Einkauf verwenden können. Außerdem können wir Sie auf diese Weise über den Zahlungsstatus benachrichtigen. Auf Ihren Wunsch können wir auch Ihren Status als PayPal-Kunde gegenüber einem Dritten bestätigen.

Beachten Sie, dass Händler, Verkäufer und PayPal-Kunden, bei denen Sie einkaufen oder mit denen Sie Geschäfte machen, über eigene Datenschutzrichtlinien verfügen. Obwohl die PayPal-Nutzungsbedingungen die Nutzung dieser Informationen durch die jeweils andere Partei für einen anderen Zweck als die Bereitstellung der PayPal-Services verbieten, ist PayPal für die Handlungen und Datenschutzmaßnahmen von Dritten nicht verantwortlich.

Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung wird Ihre Kreditkartennummer oder Bankverbindung an niemanden, dem Sie mit PayPal eine Zahlung gesendet bzw. von dem Sie eine Zahlung erhalten haben, oder Dritten, die PayPal-Services anbieten oder nutzen, weitergegeben, es sei denn, wir sind aufgrund der Richtlinien von Kreditkarteninstituten, einer gerichtlichen Vorladung oder anderweitig gesetzlich dazu verpflichtet.

Zurück nach oben

Offenlegung persönlicher Angaben gegenüber Dritten

Wir sind berechtigt, Ihre persönlichen Angaben wie folgt weiterzugeben:

  1. An Unternehmen der eBay Inc. Unternehmensgruppe, wie eBay, StubHub oder Bill Me Later, Inc., um gemeinsame Inhalte, Produkte und Dienste anbieten zu können (z.B. Registrierung, Transaktionen, Kundenservice), um möglicherweise illegale Aktivitäten oder Verstöße gegen unsere Richtlinien erkennen und verhindern zu können, und um gezielte Informationen zu Produkten, Diensten und Kommunikation anbieten zu können. Mitglieder unserer Unternehmensgruppe nutzen diese Informationen nur dann zum Senden von Werbung an Sie, wenn Sie ihre Dienste in Anspruch genommen haben.
  2. An vertraglich gebundene Serviceprovider, die uns bei unseren Geschäftsabläufen unterstützen (Betrugsprävention, Inkasso, Marketing, Technologieservices). Diese Serviceprovider sind vertraglich dazu verpflichtet, Ihre Informationen nur in Verbindung mit den Services zu verwenden, die sie für uns bereitstellen, nicht jedoch zu ihrem eigenen Nutzen.
  3. An Finanzinstitute, mit denen wir gemeinsam Produkte entwickeln und anbieten (z.B. die PayPal-Extras-Kreditkarte, für die wir Informationen an GE Capital weitergeben, um zu ermitteln, ob Sie eine Vorabgenehmigung erhalten können). Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung dürfen diese Finanzinstitute die Informationen nur dazu verwenden, PayPal oder verwandte Produkte zu vermarkten.
  4. An Wirtschaftsauskunfteien und Inkassounternehmen, um Kontoinformationen weiterzugeben, sofern gesetzlich zulässig.
  5. An Banken, gemäß den Bestimmungen der Kreditkartenanbieter über das Verzeichnis der gekündigten Händler (sofern wir Ihr PayPal-Konto aufgrund eines Verstoßes gegen die PayPal-Nutzungsbedingungen schließen mussten).
  6. An Unternehmen, mit denen eine Firmenzusammenlegung oder Übernahme geplant ist. (Im Falle eines Zusammenschlusses setzen wir durch, dass die neue Gesellschaft diese Datenschutzgrundsätze in Hinblick auf Ihre persönlichen Angaben einhält. Wenn die Möglichkeit besteht, dass Ihre persönlichen Angaben in Abweichung von dieser Richtlinie verwendet werden, werden Sie rechtzeitig informiert.)
  7. An die Polizei, Regierungsbehörden oder andere Dritte, wenn wir durch eine Ladung, einen Gerichtsbeschluss oder anderweitig dazu verpflichtet sind, um nicht gegen Gesetze oder die Richtlinien von Kreditkarteninstituten zu verstoßen oder wenn nach unserer Auffassung die Offenlegung persönlicher Angaben erforderlich ist, um physische Schäden oder finanzielle Verluste zu verhindern, um mutmaßliche illegale Aktivitäten zu melden oder um Verstöße gegen unsere Nutzungsbedingungen zu untersuchen.
  8. An andere Dritte mit Ihrer Zustimmung oder nach Aufforderung.

Bitte beachten Sie, dass diese dritten Parteien sich ggf. in anderen Ländern befinden können, in denen die Gesetze zur Verarbeitung persönlicher Angaben möglicherweise weniger streng sind als in Ihrem Land.

Ihre persönlichen Angaben werden nicht für Werbezwecke an Dritte verkauft oder vermarktet. Sie werden ausschließlich gemäß dieser Richtlinie weitergegeben.

Falls Sie ein PayPal-Konto direkt über die Website oder die Anwendung eines Dritten eröffnen, erhält der Inhaber dieser Website oder Anwendung Zugriff auf sämtliche Daten, die Sie über die Website bzw. die Anwendung des Dritten (und nicht unmittelbar auf der PayPal-Website) eingeben. Solche Websites verfügen über ihre eigenen Datenschutzrichtlinien. Sie sollten sie daher lesen, bevor Sie persönliche Daten zur Verfügung stellen. PayPal ist für die Inhalte oder Informationspraktiken Dritter nicht verantwortlich.

Zurück nach oben

Verwendung von PayPal Access

Wir haben PayPal Access entwickelt, damit Sie bequemer im Internet einkaufen können. Mit PayPal Access werden Kontoeröffnung und Login auf Websites von Dritten optimiert und vereinfacht. Zudem können die Betreiber ihre Websites an Ihre Bedürfnisse anpassen. Anstatt auf jeder besuchten Website neue Benutzernamen und Passwörter anzulegen, können Sie sich mit PayPal Access auf teilnehmenden Websites mit Ihren PayPal-Daten einloggen. Wenn Sie PayPal Access nutzen, stimmen Sie zu, dass PayPal die Informationen auf der Genehmigungsseite von PayPal Access oder in den Kontoeinstellungen von PayPal Access an teilnehmende Websites weitergeben darf. Informationen, die wir an Dritte weitergeben dürfen, unterliegen den Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien dieser Websites. Sie sollten sich daher mit diesen Richtlinien vertraut machen.

Zurück nach oben

Anzeigen und Ändern persönlicher Angaben

Ihre persönlichen Angaben können Sie jederzeit in Ihren Kontoeinstellungen einsehen und ändern. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihr Konto über die PayPal-Website zu schließen. Wenn Sie Ihr PayPal-Konto schließen, wird es in unserer Datenbank als "Geschlossen" vermerkt. Ihre persönlichen Daten werden jedoch aufbewahrt, damit wir fällige Gebühren eintreiben, Konflikte und Probleme lösen, Untersuchungen ermöglichen, Betrug vermeiden, unsere Nutzungsbedingungen durchsetzen oder sonstige Maßnahmen ergreifen können, sofern gesetzlich erforderlich bzw. zulässig.

Zurück nach oben

Kontaktaufnahme bei Fragen zum Datenschutz

Wenn Sie Fragen oder Bedenken hinsichtlich dieser Richtlinie haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Verwenden Sie dazu dieses Formular .

Zurück nach oben